Retinitis Pigmentosa

Retinitis PigmentosaMit Retinitis Pigmentosa (kurz: RP) ist eine Gruppe von Augenerkrankungen gemeint, die eine Zerstörung der Netzhaut, der Retina, zur Folge hat. Es handelt sich um eine Erbkrankheit und gilt als unheilbar.

Die Augenerkrankung tritt in den meisten Fällen bereits im Jugendalter oder in den mittleren Lebensjahren auf. Meist beginnt es mit einer Nachtblindheit und Einschränkungen im Gesichtsfeld, welche so stark eingeschränkt werden können, dass nur noch ein kleiner Sehrest übrig bleibt. Dieser Sehrest ist im Allgemeinen auch als Tunnelblick bekannt. In nicht seltenen Fällen kann diese Augenerkrankung auch zur Erblindung führen. Aufgrund ihrer schleichenden Wirkung erstreckt sich der Krankheitsverlauf über mehrere Jahrzehnte.

Die Ursache dieser Symptome von RP ist, dass zunächst die Stäbchen, verantwortlich für Nacht- und Dämmerungssehen sukzessive absterben und zur Nachtblindheit führen. Im späteren Verlauf auch die Zapfen, verantwortlich unter anderem für das Lesen und Farbsehen, absterben.

Eine Therapie, mit deren Hilfe diese Krankheit verhindert bzw. aufgehalten werden kann, konnte trotz zahlreicher und langjähriger Forschung nicht gefunden werden.

Um den Umgang mit dieser Krankheit zu erleichtern, ist eine frühzeitige Erkennung erforderlich. Die Methode zur Früherkennung ist die Elektroretinografie, kurz ERG. Mithilfe von ERG wird das Gesichtsfeld, die Sehschärfe, der Farbsinn sowie die Dunkelanpassung geprüft. Die Elektroretinografie ermöglicht auch die Messung der Netzhautstromkurve sowie die Spiegelung des Augenhintergrundes.

Wir bei COS Augenoptik stehen Ihnen für weitere Fragen zur Verfügung.

Sprechen Sie uns doch einfach an!

Persönliche beratung

Sie erreichen uns unter Tel. 02102 / 55 97 570

Kontaktmöglichkeit

Kontaktmöglichkeit

Wir beraten Sie persönlich vor Ort:

COS Augenoptik GmbH
Speestraße 47 a
40885 Ratingen Lintorf
Parkplätze Kundenparkplätze
Barrierefrei Barrierefrei

Wir beraten Sie gerne auch zu diesen Themen