Die altersbedingte Makuladegeneration (AMD)

Die altersabhängige MakuladegenerationDie Makula, die Stelle des schärfsten Sehens, befindet sich in der funktionellen Mitte der Netzhaut. Die altersabhängige Makuladegeneration, kurz AMD, bedeutet die Rückbildung bzw. den Verfall von Gewebe in der Netzhaut.

Es wird zwischen der trockenen und der feuchten Form der Makuladegeneration unterschieden.

Die trockene Form gilt als die häufigste Form von AMD. Sie zeichnet sich durch Ablagerung von Stoffwechselprodukten, den sogenannten Drüsen, unterhalb der Makula ab. Dies hat ein Absterben der Sehzellen zur Folge und führt zu verminderter Sehstärke bzw. Sehschärfeverlust. In seltenen Fällen kann die trockene Form von AMD in die feuchte Form übergehen.

Die feuchte Form der Makuladegeneration tritt bei etwa 10 bis 15 Prozent der Betroffenen auf und ist überwiegend für schwere Sehbehinderungen verantwortlich. Im Bereich der Makula wachsen krankhaft veränderte Blutgefäße und führen aufgrund ihrer abnormalen Form dazu, dass Blut und Flüssigkeiten in das umliegende Netzhautgewebe eindringen. Im fortgeschrittenen Stadium ist das zentrale Sichtfeld nur noch ein dunkler Fleck, langfristig kann die feuchte Makuladegeneration zur Erblindung führen.

Beide Formen treten zunächst an einem Auge auf, gehen dann aber auf das andere Auge über.

Wir bei COS Augenoptik können Sie gerne ausführlicher über AMD aufklären und offene Fragen mit Ihnen besprechen.

Persönliche beratung

Sie erreichen uns unter Tel. 02102 / 55 97 570

Kontaktmöglichkeit

Kontaktmöglichkeit

Wir beraten Sie persönlich vor Ort:

COS Augenoptik GmbH
Speestraße 47 a
40885 Ratingen Lintorf
Parkplätze Kundenparkplätze
Barrierefrei Barrierefrei

Wir beraten Sie gerne auch zu diesen Themen